top of page

RUND UMS STREUOBST

Unsere Region. Unsere Produkte.

Baumschnitt1_edited.jpg

Erhalt der Streuobstbestände

 

Wir wollen nicht nur leckeren Apfelsaft machen, uns liegen vor allem die Streuobstwiesen am Herzen. Die Bäume wachsen zwar allein, aber damit das wertvolle Kulturgut Streuobstwiese erhalten bleibt, muss es regelmäßig gepflegt und angepasst genutzt werden. Auf dieser Seite finden Sie Veranstaltungen und Informationen rund um das wertvolle Kulturgut Streuobst.

Obstbaumschnittkurse 2024 im Landkreis Neustadt an der Aisch - Bad Windsheim

In Burgbernheim:

Baumschnittkurse speziell an Altbäumen mit ausgebildeten Baumwarten finden jeweils an folgenden Samstagen statt:

  • 02.03.2024 in Burgbernheim, Treffpunkt Rathaus um 9.00 Uhr

  • 09.03.2024 in Burgbernheim, Treffpunkt Rathaus um 9.00 Uhr

  • 16.03.2024 in Burgbernheim, Treffpunkt Rathaus um 9.00 Uhr

 

Die Kurse enden circa um 15.00 Uhr. Theorie und Praxis werden in den Streuobstwiesen vermittelt. Für die Verpflegung in der Mittagspause ist gesorgt. Unkostenbeitrag: 20,00 Euro

Frauen - Baumschnittkurse mit der ausgebildeten Baumwartin Gudrun Ruttmann finden jeweils an folgenden Samstagen statt:

  • 23.03.2024 in Burgbernheim, Treffpunkt Schule um 9.00 Uhr

  • 06.04.2024 in Burgbernheim, Treffpunkt Schule um 9.00 Uhr

 

Die Kurse enden circa um 15.00 Uhr. Theorie wird in der Schule und Praxis in den Streuobstwiesen vermittelt. Für die Verpflegung in der Mittagspause ist gesorgt. Unkostenbeitrag: 20,00 Euro


Die Anmeldungen zu den Kursen bitte mit Anschrift und Telefonnummer bei der Stadt Burgbernheim, Rathausplatz 1, 91593 Burgbernheim, Telefon: 09843/309-0 oder per Mail: info@burgbernheim.de

Schnittkurse mit Kreisfachberater Richard Krämer:

Samstag,     16.03.2024, Ort:  Gülchsheim

Samstag,     23.03.2024, Ort:  Unterlaimbach

Samstag,     06.04.2024, Ort:  Uffenheim, Kreisobstanlage

Die Kurse beginnen jeweils um 9.00 Uhr mit einem theoretischen Teil

und enden gegen 12.30 Uhr. Kosten entstehen keine.

 

Interessenten können sich anmelden unter:

Tel.:         +49 9161 92-4111
E-Mail:    Richard.Kraemer@kreis-nea.de

Ausbildung zum Baumwart bei den Landwirtschaftlichen Lehranstalten in Triesdorf

 

Nach 48 Jahren Pause werden seit 2012 wieder Baumwarte in den Landwirtschaftlichen Lehranstalten Triesdorf ausgebildet. 

Der Baumwartkurs soll den Teilnehmenden ein breites Spektrum an Wissen über die Anlage, Pflege sowie den Erhalt der Obstanlagen liefern. Wenn Sie mehr über die Ausbildung erfahren oder einen Triesdorfer Baumwart in Ihrer Nähen finden wollen, besuchen Sie die Seite der Triesdorfer Baumwarte

Kostenlose Online-Seminare der Obstbaumschnittschule

 

Die Thüringer Obstbaumschnittschule bietet viele Onlineseminare rund um das Thema Streuobst an. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen die kommenden Onlineseminare zu besuchen, bei denen Sie digital einen Einblick in unterschiedliche Themen zu Obstbäumen und deren Pflege erhalten können.

 

Auch Ihre Fragen zu den Inhalten können Sie während der Live-Sitzung stellen.

 

Das Angebot ist vielfältig und es ist bestimmt für jede/jeden etwas dabei.

 

Die Online-Obstbaumkurse organisieren werden in Zusammenarbeit mit der Armbruster Imkerschule.

 

Die Finanzierung der Webseminare geht nur mit Ihrer Spende.

Sollten Sie teilnehmen, beteiligt Sie sich bitte im Rahmen des Möglichen mit Ihrer Spende. Klicken zum Spenden

Der Link zur Teilnahme an den Online Seminaren, wird am jeweiligen Kurstag freigeschaltet. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Sie finden das ganze auf der Webseite unter:

https://www.obstbaumschnittschule.de/webseminare

Schlemmerwanderung um Burgbernheim

 

Die nächste Schlemmerwanderung findet vorraussichtlich im Frühling 2024 statt. Die Führung übernimmt der Stadtgärtner und Streuobstexperte Ernst Grefig entlang der 30.000 Streuobstbäume Burgbernheims. 

 

An drei Stationen servieren Ihnen die Burgbernheimer Gastronomen ein außergewöhnliches Drei-Gänge-Menü, das Sie in freier Natur unter den reich tragenden Streuobstbäumen genießen.

Dauer ca. 5 Stunden (reine Gehzeit 2,5 Stunden)

Im Preis enthalten sind Sektempfang, 3-Gänge-Menü, Edelbrandverkostung und alle alkoholfreien Getränke der Marke EinHeimischer.

Die Eintrittskarten sind bei folgendem Gastronom im Vorverkauf erhältlich:

Goldener Engel

Familie Birngruber

Friedenseichenplatz 6

91593 Burgbernheim

Tel. 09843/584

www.engelswirt.de

100_edited.png
bottom of page